Selbstversorgt durch die kalte Jahreszeit

Sorten, Kultur, Pflege, Rezepte

BLICK INS BUCH

 

Gärtnern während der kalten Jahreszeit hat zahlreiche Vorzüge: geringerer Schädlingsbefall, weniger Unkrautjäten und Gießen, besserer Geschmack.

Die Gemüse, die im Winter im Garten verbleiben, ändern ihre chemische Zusammensetzung, wodurch sie vor dem Erfrieren geschützt werden. Dadurch verfeinern sie auch ihren Geschmack.
Versorgt man sich selbst mit Wintergemüse, hat man auch in der kalten Jahreszeit immer frisches, vitaminreiches und mit vielen sekundären Pflanzenstoffen (bioaktiv) angereichertes Gemüse zur Verfügung.
Eine Vielzahl an Praxistipps und Bauanleitungen sorgen dafür, dass auch handwerklich ungeübte Personen „Überwinterungsbeete“, „Gemüse-Treibkästen“ und Mieten für Wurzelgemüse einfach und günstig nachbauen können.
Für Neueinsteiger wie erfahrene Gärtner bietet dieses reich bebilderte Praxisbuch umfassende Informationen zu winterharten Gemüsearten, Schritt-für-Schritt-Anleitungen für einzelne Kulturen und, falls erforderlich, den nötigen Winterschutz, das Gemüsebleichen von Chicorée und die richtige Lagerung, abgerundet durch schmackhafte Rezepte.


Die Autorin
Heide Hasskerl, freiberufliche Schriftstellerin und erfolgreiche Selbstversorger-Gärtnerin, lebt in Dortmund und hat bereits mehrere Bücher zu den Themen Garten und Gemüse verfasst.


ISBN 978-3-7020-1627-2
Heide Hasskerl
SELBSTVERSORGT DURCH DIE KALTE JAHRESZEIT
Sorten, Kultur, Pflege, Rezepte
Praxisbuch

207 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Hardcover
€  19,90

 

HIER BESTELLEN

 

 

Weitere Bücher aus dieser Kategorie


Obstbau

Biologisch und integriertlesen Sie mehr


Kerbschnitzen

Das große Werkbuch lesen Sie mehr