Asiens Unterwelt

Das Jahrtausende alte Erbe unterirdischer Kultstätten - Vom vorderen Orient bis Ostasien

BLICK INS BUCH

Auf dem asiatischen Kontinent befinden sich einzigartige, Jahrtausende alte unterirdische Kultstätten. Diese sind stumme Zeugen glanzvoller, vergangener Hochkulturen, aber auch heute noch existierender Religionen und Kulte. Mag vieles von den archaisch geprägten Kulthandlungen, die an diesen Orten stattfanden, in Vergessenheit geraten sein, blieben dennoch in vielen Ländern Asiens die architektonisch eindrucksvoll gearbeiteten Höhlentempel und Grabdenkmäler als einzigartige Museen der Menschheitsgeschichte erhalten. Hier zeigt sich die Unterwelt Asiens in ihrer Vielfalt sowohl als Stätten der geheimen Schwarzen Magie, des Totenkultes als auch der Legenden und Mystik. Erleben Sie in diesem Text-Sachbildband den Reiz dieser einmaligen und manchmal auch unheimlichen Plätze.


Die Autoren:
Dr. Heinrich Kusch, international bekannter Prähistoriker und Anthropospeläologe; zwei Jahrzehnte Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Jahrzehntelange wissenschaftliche Forschungs- und Ausgrabungstätigkeiten nicht nur in Österreich und verschiedenen europäischen Ländern, sondern insbesondere auch im Nahen Osten und Asien, später auch in Afrika und Mittelamerika. Über 160 Publikationen.
Ingrid Kusch studierte Geologie und Paläontologie und begleitete ihren Mann bei vielen Forschungsreisen und über 30 Expeditionen. Als international bekannte Anthropospeläologin liegt der Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeiten in der Höhlenarchäologie.



ISBN 978-3-85365-296-1
Heinrich & Ingrid Kusch
ASIENS UNTERWELT
Das Jahrtausende alte Erbe unterirdischer Kultstätten
Vom vorderen Orient bis Ostasien

240 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Großformat, Ln., geb. mit Schutzumschlag
€ 29,90

 

HIER BESTELLEN!

Weitere Bücher aus dieser Kategorie

Bartflechte, Isländisch Moos & Co.

Wundermittel der Natur - Mit großem Rezeptteillesen Sie mehr


Naturkosmetik aus Kräutern im Jahreslauf

Seifen, Salben, Tinkturen, Auszüge und vieles mehr - PRAXIS Naturkosmetik lesen Sie mehr


Bean to bar

Von der Kakaobohne zur Schokoladentafellesen Sie mehr