Seien Sie kreativ – nähen Sie selbst!

Kissenbezug

Zeitaufwand:
20–40 Minuten
Techniken:
Nähte versäubern (Seite 52)
Säumen (Seite 53)
Band/Borte annähen
Sie erhalten:
1 Kissenbezug in Standardgröße
(71 x 51 cm)
Material
· 100 cm Quiltstoff oder anderer leichter Webstoff
· 133 cm Band oder Borte (optional)
· Bügelband in passender Breite (optional)

Werkzeug
· Grundausstattung (siehe Seite 28)
· Essstäbchen (oder ähnliches Werkzeug) zum Wenden und Ausformen

Setzen Sie Ihre neu erworbenen Kenntnisse in die Praxis um und geben Sie gleichzeitig Ihren vier Wänden eine persönliche Note! Ein Kissenbezug ist ganz einfach herzustellen. Eine passende Borte oder ein Band als optische Ergänzung ist schnell gefunden und angenäht (Schritt 1 und 2). Aber nicht zu viel Verzierung, sonst ist das Kissen nicht mehr so richtig anschmiegsam! Wenn Sie die Verzierung weglassen wollen, gehen Sie gleich weiter zu Schritt 3.
Ungefähr so sollte der Stoffteil aussehen:

84 cm 104 cm
Kissenbezug
Vorbereitung
Schneiden Sie den Stoff nach den Angaben in der Tabelle zu.
Kissenbezug

Stoffteil

Material

Größe

Anzahl

Nahtzugabe

Kissenbezug

Quiltstoff/leichter Webstoff

84 x 104 cm

1

1,5 cm

Bänder undamp; Borten

Mit einer edlen oder pfiffigen Borte oder einem hübschen Band können Sie Ihrem Projekt mit wenig Aufwand ein optisches Glanzlicht aufsetzen. Diese Verzierungen werden per Laufmeter oder rollenweise verkauft und können direkt oder mit Hilfe von Bügelband am Stoff angenäht werden. Die Verzierung für dieses Projekt sollte nicht breiter als 2,5 cm sein. Nehmen Sie eine dichte Borte (Ripsband, Zackenlitze, bestickte Borte), die Sie auf der ganzen Länge mit einer ununterbrochenen Naht ohne Überwindung von Unebenheiten festnähen können. Zu verspielte oder elastische, durchbrochene oder paillettenbesetzte Borten könnten Einsteigern Probleme bereiten.

1. Auf der rechten Stoffseite im Abstand von 16,5 cm von einer langen Kante eine Markierungslinie ziehen. Das Bügelband und dann die Borte auf dieser Linie mittig ausrichten und nach der Herstelleranleitung aufbügeln.
2. Die Borte mit Geradstich annähen – schmale Borten (bis 0,5 cm) mit einer Naht in der Mitte, breitere mit je einer Naht an beiden Kanten.
3. Den Stoff rechts auf rechts zur Hälfte falten und die kurzen Kanten bündig aufeinanderlegen (das so entstandene Rechteck misst 84 x 52 cm). An der kurzen Kante (ohne Borte) entlangnähen (auf die lange Kante zu). An der Ecke drehen und an der langen Kante entlangnähen (auf die Borte zu). Die Naht versäubern und bügeln.
4. Die verbleibende kurze Kante zunächst um 2,5 cm umschlagen und den Umschlag flach bügeln. Dann die Kante nochmals um 9 cm umschlagen und wieder bügeln. Die Umschläge festnähen. Den Kissenbezug auf rechts wenden, die Ecken wenn nötig mit dem Stäbchen ausformen. Viel Freude mit Ihrem ersten fertigen Projekt!
Bügelband
Ein Bügelband in passender Breite zu Ihrer Borte leistet beim Aufnähen gute Dienste und verhilft zu einem professionellen Ergebnis. Das Band gibt es rollenweise in verschiedenen Breiten zu kaufen. Durch die Hitzeentfaltung beim Bügeln „klebt“ es die Borte am Stoff an, sodass sie beim Festnähen nicht verrutschen kann.
ISBN 978-3-7020-1523-7
Choly Knight
Einfach nähen!
Techniken undamp; Projekte für Einsteiger
Aus dem Englischen übersetzt von Claudia Tancsits
144 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Großformat,
21,5 x 27,7 cm, brosch.
€ 16,95

HIER BESTELLEN

Vom Zuschneiden und von der ersten Naht bis zum Anbringen von Rüschen, Einfassungen und Zippverschlüssen eignen Sie sich nach und nach alle grundlegenden Fertigkeiten an. Zu jeder neu erlernten Technik gibt es ein Nähprojekt als Anwendungsbeispiel: ein praktisches Nadelkissen, ein edles Tischset, ein lustiges Stofftier … Anhand von fünfzehn leicht zu bewältigenden Projekten können Sie Ihr Nähwissen erweitern, Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, immer anspruchsvollere Projekte meistern und Ihr Outfit und Ihre Wohnumgebung so gestalten, wie es Ihrem höchstpersönlichen Geschmack entspricht. Für Einsteiger, aber auch für alle, die ihre Grundkenntnisse im Nähen auffrischen wollen, ist dieses Buch genau das Richtige.

• 15 gelingsichere Nähprojekte
• Grundlegende Fertigkeiten, Tipps und Tricks
• Praktische Anwendungsbeispiele zu jeder Technik
• Hinweise für den Nähmaschinenkauf
• Schnittmuster und klare Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Zu Beginn: Auf los geht’s los
Viele gute Gründe
Eine Nähmaschine auswählen
Stoffe
Ein bisschen Farbenlehre
Das richtige Werkzeug
Ihre Nähecke
Verletzungen vermeiden
Lernen Sie Ihre Nähmaschine kennen!
Einfädeln und Aufspulen
Verschiedene Stiche
Zu den Arbeitsanleitungen
1 Einfaches für Einsteiger
Ihre erste Naht
Ihr erstes Projekt: Kissenbezug
Fehler beheben
Nähen mit der Hand
Nadelkissen
Applikationen
Duftsäckchen
Rundungen nähen
Katze undamp; Kater
2 Mit Stoff gestalten
Einlegematerial
Tischset
Raffungen
Stoffblume
Einfassungen
Stoffserviette
3 Verschlüsse, Ösen undamp; Co.
Klettband
MP3-Player-Etui
Druckknöpfe
Geldbörse
Knöpfe und Knopflöcher
Handtuch mit Aufhängung
Zippverschlüsse
Zipptasche
Ösen
Münztasche
4 Einfache Mode-Accessoires
Körpermaße nehmen
Textilarmband
Gummiband
Rüschenschal
Nähen mit Strickstoffen
Katzenmütze
Stichwortverzeichnis

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.